Die Jecken übernahmen das Regiment in Much

Drei Jahre nach der letzten Prinzenproklamation in Much kommt dieses Jahr das Dreigestirn komplett aus den eigenen Reihen des Mucher Karnevalsvereins (MKV). Kurzfristig hatten sich Prinz Siggi I. (Siggi Boos), die Jungfrau Eri (Erika Corsten) und Bauer Siggi (Siggi Praegel) dazu entschlossen, das Dreigestirn zu stellen, damit das Brauchtum in Much weitergeführt wird. Dies machen sie auch mit ihrem Motto „Spontan, jeck und met Hätz“ deutlich. Durch die etwas kürzere Session konnten die drei es kaum noch erwarten inthronisiert zu werden und die Macht in Much zu übernehmen.

Schon vor dem offiziellen Beginn der Proklamation zeigten die MKV Grashüpfer mit ihrer Bambini- und ihrer Juniorengarde das Publikum der gut besuchten Aula der Gesamtschule und begeisterten mit ihrem Können. Die KAZI-Funken mit dem Tanzcorps Rut-Wiess boten eine akrobatische Tanzdarbietung dar und ließ das Publikum begeistert mitklatschen. Der Einzug des designierten Dreigestirns wurde stimmungsvoll vom Sitzungspräsidenten Sascha Sommerhäuser kommentiert,  musikalisch begleitet von „De Klütteblööser“ aus Weisweiler und begleitet von der Prinzenführerin Gaby Hofsümmer, den drei Tanzgarden des MKV, dem Elferrat und den Pagen. Nachdem alle zusammen auf der Bühne sich dem begeisterten Publikum präsentierten, übernahm Bürgermeisters Norbert Büscher die „Verheiratung“ des Dreigestirns mit ihren neuen Aufgaben und übergab somit die Macht an das Trifolium. Prinz, Bauer und Jungfrau stellten sich persönlich ihren Untertanen vor und hatten auch ein Tänzchen einstudiert, das sie mit großer Freude präsentierten. Danach wechselte ein Highlight das Nächste auf der Bühne ab. De ärme Düwel, Guido Kaltenbach, unterhielt das Publikum mit Witzen und Anekdoten. Die Frontfrau der ersten Kölner Frauenband Colör dachte, dass alle Männer in Much Siggi heißen, da Bauer und Prinz den gleichen Vornamen haben. Neben allen Scherzereien brachte Colör den Saal zum Toben und alle sangen mit. Tosenden Applaus erhielten auch die Dancing Daddys, ein Männerbalett als Köbesse verkleidet, für ihre Darbietung. Als „De Köbesse“ mit ihrem Frontmann Roger Moore das Mikro übernahmen, musste dieser erst einmal dem begeisterten Publikum erklären, dass er keinen Künstlernamen trägt bevor auch De Köbesse sofort den Saal zum Mitsingen brachten. „De Veedelsjungs“ hatten leichtes Spiel mit    kölschen Evergreens bis hin zu den aktuellsten Hits, denn das Publikum wurde nicht müde zu schunkeln und zu singen. Den fulminanten Abschluss des Abends hatten Der Trompetensound „De Weisweiler“, das heißt Musikpower im Big Band Stil mit über sechzig Jahren Bühnenerfahrung. Ob die Hits von heute oder die unvergessenen Tophits der vergangenen Jahrzehnte. Ob Karneval-, Rock und Pop bis hin zur Polka.  Alles wurde angespielt und so war für jeden Geschmack das Richtige dabei. Die „handgemachte Musik“ ging den Jecken unter die Haut und die Stimmung in der Aula war, trotz der späten Stunde, noch ausgelassen. Nach einem sechsstündigen Programm wurde das Dreigestirn mit seinem Gefolge durch die Klütteblöser aus der Aula gespielt und eine gelungene Prinzenproklamation ging allmählich zu Ende. Aber schon am darauffolgenden Tag gab es zwei Kindersitzungen vor zweimal komplett ausverkaufter Aula. Durch das Programm führten gelungen Gitte und Gerda und die Kinder folgten gespannt ihren Worten. Höhepunkte beider Sitzungen war Professor Seltsam (Markus Frieben), der als zerstreuter Professor den Kindern so einiges erklärte und dabei nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Jecken regelrecht „verzauberte“.

Nach einer gelungenen Prinzenproklamation und zwei restlos ausverkauften Kindersitzungen, konnten sich die Mitglieder des MKV über den Erfolg der beiden Tage freuen und nun mit ihren Jecken in eine tolle Zeit des Straßenkarnevals starten.

MKV e. V.

Prinzenproklamation am 16.02.2019

Am 16. Februar 2019 ist es soweit:

pünktlich um 19:11 Uhr findet in der Aula der Gesamtschule Much eine Karnevalssitzung mit Proklamation des Mucher Dreigestirns statt !

2016 wurde das letzte Mucher Dreigestirn proklamiert – nun machte der MKV aus “der Not eine Tugend”

Aus den eigenen Reihen hat sich ein ” Not- Dreigestirn” gebildet, das aber sicher mit gewohntem Elan das närrische Volk anführt. Die kommenden Jahre sind mit zukünftigen Tollitäten gesichert !

Der Elferrat mit Sitzungspräsident Sascha Sommerhäuser freut sich auf ein “närrisches Feuerwerk ” mit einem Super Programm. Es treten auf: KAZI Funken, Ärme Düwel, Colör , Dancing Daddies, Köbesse und viele mehr.

Die Karten sind für 28,-€ zu haben, sie können ab sofort online über alaaf@mkv-much.de oder telefonisch unter 02245-2922 geordert werden. Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet Euch so schnell wie möglich, damit wir Euch gute Plätze reservieren können.

Es freut sich auf eine Super Sitzung bei vollem Haus 

Mit  drejmol Much Alaaf

der MKV

 

Die Session 2018/19 hat begonnen

Pünktlich um 11.11 Uhr wurde in der Gaststätte Baulig, dem Vereinslokal des Mucher Karnevalsvereins (MKV) und die diesjährige Hofburg, die Karnevalssession mit einem ersten donnernden Much Alaaf eröffnet.

Bei bester Stimmung feierten die Karnevalisten gemeinsam mit Jecken und befreundeten Karnevalsvereinen, die zahlreich erschienen waren. Begrüßen konnten wir neben unserem Bürgermeister Norbert Büscher, Mitglieder vom Dr´Senat, den Mücher Jecken, den Teichgirls, der Kölschen Narrengilde, der KG Baulemann und der Jecken Bajaasch. 

Während die Karnevalsjecken zu kölscher Musik sangen, tanzten und lachten, wurden vom Vorstand die ersten Sessionsorden des MKV an die Mitglieder verliehen. Der diesjährige Orden stellt die Hofburg und die Wirtin Uschi dar.

Um 11.45 Uhr war es endlich soweit und das designierte Dreigestirn wurde den Anwesenden vorgestellt: Prinz Siggi (Boos), Bauer Siggi (Praegel) und Jungfrau Eri (Corsten), die sich Dank einer Anregung vom Alt-Bürgermeister Alfred Haas bereit erklärt haben, für eine verkürzte Session das Amt zu übernehmen und das Dreigestirn in Much zu stellen. Auch wenn die Regentschaft nur knappe 3 Wochen andauert, freut sich das designierte Dreigestirn mit seinem Gefolge auf eine tolle Session.

Im Laufe des offiziellen Programmes zeigten die drei Garden der MKV Grashüpfer ihr Können und begeisterten das Publikum. Anschließend wurde bei bester Stimmung noch einige Stunden ausgelassen gefeiert, sodass man von einer rundum gelungenen Auftaktveranstaltung sprechen kann.

Die Prinzenproklamation findet am 16.02.2019 in der Aula der Gesamtschule Much statt. Karten zum Preis von 26 € können bestellt werden unter alaaf@mkv-much.de oder telefonisch unter 02245-2922.

 

Drejmohl Much Alaaf

MKV e. V.

Eröffnung der Karnevalssession 2018/2019

Liebe Karnevalsfreunde,

am Sonntag, den 11.11.2018 möchte der MKV e. V.  um 11.11 Uhr in der Hofburg Gaststätte Baulig, Marienfelder Str. 16, Much die Karnevalssession 2018/2019 eröffnen und das Dreigestirn vorstellen.

Wir würden uns freuen, wenn viele Karnevalsjecken hieran teilnehmen und bei einem lecker Bier und kölscher Musik ein paar schöne Stunden mit uns verbringen.

Drejmohl Much Alaaf

Euer  MKV e. V.

Ein Wochenende Voller Karneval

Ein Wochenende Voller Karneval
Das vergangene Wochenende wurde auch in Much vom Karneval bestimmt. Am vergangenen Samstag trafen beim diesjährigen Primzentreffen fünf Stunden lang Dreigestirne, Prinzenpaare und Tanzgarden aus Nah und Fern in der Aula ein und präsentierten ein buntes Programm aus der diesjährigen Session. Es wurde viel gelacht, gesungen und geschunkelt.

Keep reading →

Aktuelles vom MKV

Liebe Freunde und Unterstützer des MKV,

hiermit erhaltet Ihr aktuelle Neuigkeiten vom MKV.

Die Session ist in vollem Gange, bald findet  unser Rosenmontagszug am 12.02.2018 statt. Doch vorher möchten wir Euch noch über folgende wichtige Termine informieren, zu denen Ihr herzlich eingeladen seid:

  • Kommenden Samstag, 27.01.2018 ab 15.11 Uhr:
    Prinzentreffen mit vielen Tollitäten und Garden, Schunkeln, Lachen und vieles mehr in der Aula der Gesamtschule. Wir erwarten unsere karnevalistischen Gäste bis 21.30 Uhr. Kommt vorbei, wir freuen uns.  
  • Samstag, 03.02.2018 ab 19.30 Uhr:
    karnevalistischen Abend des MKV. Eingeladen sind alle Mitglieder des MKV, Freunde und Gönner. Unsere Grashüpfer werden uns die diesjährigen Sessions-Tänze präsentieren. Lasst uns ein paar jecke Stunden zusammen verbringen, zusammen schunkeln und lachen.
    Ihr erhaltet als Vereinsmitglieder an diesem Abend auch den diesjährigen Sessionsorden.
  • Der karnevalistische Abend findet statt
    am Samstag, den 03. Februar 2018 ab 19.30 Uhr
    bei Uschi in der Gaststätte Baulig, Marienfelder Str., Much

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

  • Weiberfastnacht, 08.02.2018 ab 10.30 Uhr
    Der MKV unterstützt zusammen mit den anderen Karnevalsvereinen aktiv das Rathaus-Team. Wer noch helfen möchte, kann sich gerne bei Gaby Hofsümmer, 02245-6824, melden. Es wird noch Hilfe an der Theke und beim Catering benötigt.
  • Rosenmontag, 12.02.2018 um 14.00 Uhr
    startet der diesjährige Rosenmontagszug. An dem Zug nehmen 33 Wagen und Gruppen teil, am Rathaus findet auch dieses Jahr wieder die Begrüßung und Vorstellung der Gruppen statt. Außerdem gibt es dort ein lecker Kölsch.

Drejmohl Much Alaaf – Siggi Boos für den Vorstand des MKV

Närrische Blutspende mit Colör und den Grashüpfern

Närrische Blutspende mit Colör und den Grashüpfern

In Zeiten von knappen Blutvorräten, die bei Operationen dringend benötigt werden, hat man sich in Windeck etwas besonderes einfallen lassen: Die närrische Blutspende 2018!

Das kann man sich vorstellen wie ein Hybrid aus Karnevalsveranstaltung und Blutspendetermin.  Auf der Bühne waren einige tolle Acts zu sehen, so auch – neben der kölschen Band Colör – unsere Grashüpfer des MKV, die TeichGirls uvm.! Zu einer Veranstaltung, die neben dem Spaß auch noch Leben rettet, haben sich die Grashüpfer und alle Anderen nicht lange bitten lassen. 

Alle Spender erhielten eine Anstecknadel, ein Spendergeschenk und natürlich eine tolle Zeit.

Keep reading →